+++  Korrekturen Laufkalender  +++     
     +++  DLV-Laufsymposium 2017  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Betreuer-Instructor-LehrTrainer

Informationen für Zertifikatsinhaber

 

Zertifikate

Bei Besuch einer Ausbildung im Rahmen der vierstufigen Lauf-/Walking-/Nordic Walking LehrTrainer  Ausbildung (LWLT) erhalten die Teilnehmer in jeder Stufe ein Zertifikat. Das Zertifikat berechtigt den Inhaber bestimmte betreuende und organisatorische Funktionen zu übernehmen:

 

Betreuer Basic I            Gruppenbetreuer im TREFF nach Anleitung

Betreuer Basic II           Verantwortlicher Gruppenbetreuer im TREFF

Instructor                       Verantwortlicher Gruppenbetreuer im TREFF, Planer der TREFF-
                                        Gruppenprogramme

LehrTrainer                   „Cheftrainer Laufen, Walking/Nordic Walking“, Kursplaner

 

Gültigkeit

Jedes LWLT-Zertifikat ist für vier Jahre gültig und muss durch  Fortbildung verlängert werden. Des Zertifikat wird nach einer Fortbildung um  vier Jahre verlängert.

Der Fortbildungsumfang ist in den verschiedenen Ausbildungsstufen mit folgenden MIndestumfängen vorgegeben:

 

Basic I             6 Lerneinheiten (ca. 1/2 Tag)

Basic II            6 Lerneinheiten (ca. 1/2 Tag)

Instructor     12 Lerneinheiten (Wochenende)

LehrTrainer  15 Lerneinheiten (Wochenende)

 

Fortbildung

Zur Fortbildung dürfen alle Lehrgangsangebote im organisierten Sport (DOSB, LSB,KSB,SSB, Bildungswerk, Fachverband) genutzt werden, die zur Verlängerung von Übungsleiter- oder Trainerscheinen ausgeschrieben sind und einen inhaltlichen Bezug zur LWLT-Ausbildung haben. Dies sind z. B Themen wie: Praxis des Laufens, Walking, Nordic Walking, Gymnastik, Technik, Ernährung, Sportmedizin, Trainingslehre, Gesundheitssport, Prävention etc.

 

Verlängerung

Bei einer Fortbildung wird am Ende eine Lerhgangsbescheinigung ausgegeben auf der der Ausbildungsträger, die Teilnehmerdaten, Thema, Umfang und ggfss. Kosten aufgeführt sind. Außerdem ist vermerkt, dass der Lerhgang zur Fortbildung von ÜL anerkannt ist. Mit einer solchen Bescheinigung kann das Zertifikat bei der NRW-Laufakademie zur Verlängerung eingereicht werden. Es reicht,  wenn alle Bescheinigungen als E-Mailanhang an die Geschäftsstelle versendet werden.

 

Engagement

Die NRW-Laufakademie bietet auch Projekte an. In manchen Projekten können sich Lizenz- und Zertifikatinhaber engagieren. Dabei werden auch bestimmte Umfänge als Fortbildungsbestandteile anerkannt oder Fortbildungen kostenfrei angeboten. Ein Projekt mit einem solchen Angebot ist unser Mentoren-Projekt.