+++  Korrekturen Laufkalender  +++     
     +++  DLV-Laufsymposium 2017  +++     
 
Link verschicken   Drucken
 

Streckenvermessung

Eine Streckenvermessung durch einen anerkannten Streckenvermesser des DLV ist zwingend erforderlich, wenn die Leistungen der Athleten für Qualifikationen und Eintragungen in Bestenlisten anerkannt werden sollen. Veranstalter die für ihre Teilnehmer dies garantieren wollen, können jederzeit mit einem Streckenvermesser aus der unten zur Verfügung gestellten Liste Kontakt aufnehmen. Nur von den autorisierten Vermessern vorgenommene Vermessungen sind anerkannt, weil besondere Vorgaben durch DLV und IAAF-Regelwerk bei der Steckenführung und -vermessung beachtet werden müssen.

 

Läufer und Läuferinnen, die an einer Laufveranstaltung teilnehmen, können nachprüfen, ob eine Veranstaltung eine gültige  DLV-vermessene Laufstrecke hat. Bitte achten Sie auch auf die Ausschreibungen der Veranstalter. Hier muss  die Vermessung korrekt angegeben sein. Am Tag einer Veranstaltung muss das gültige Vermessungsprotokoll zur Einsicht vorliegen.

Möchten Sie als Veranstalter Ihre Stecken vermessen lassen, finden Sie hier die Regularien rund um die Vermessung.

 

Ein Streckenprotokoll ist 5 Jahre gültig. Nach diesem Zeitraum kann bei unveränderter Strecke das Vermessungsprotokoll einfach verlängert werden. Dazu sind die beiden nachfolgenden Formulare beim DLV einzureichen